Die Grüne Seite

Der Umwelt zuliebe

Wussten Sie, dass die Grüne Flotte mit ihrem Carsharing-System auch zur Entlastung der Umwelt beiträgt? Eine Tatsache, die uns ganz besonders am Herzen liegt.

Ein Kleinwagen benötigt bei der Produktion 18 Tonnen Kohlendioxid (CO2), ein Mittelklassewagen 22 und ein Oberklassewagen sogar mehr als 43 Tonnen. Und doch stehen Autos oft ungenutzt in der Garage. Als Mitglied der Grünen Flotte können Sie sich ihren eigenen Wagen sparen – und unserer Umwelt damit auch viele Tonnen CO2.

Die Parkplatzsuche ist vor allem im Stadtgebiet Freiburgs problematisch – die Straßen sind vollgeparkt. Als Mitglied der Grünen Flotte entlasten Sie die Parkplatz-Situation der Stadt. Denn mit unserem Carsharing-System nutzen nicht mehr viele Menschen viele Autos – sondern viele Menschen ein einziges Auto. Und damit auch nur einen einzigen Parkplatz.

Die Ökobilanz für alte Autos sieht meist schlecht aus. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, mit unserem Carsharing-System der Grünen Flotte nur neue Wagen zur Verfügung zu stellen, deren geringe CO2-Emission uns selbst überzeugt.

Ein Beispiel

Während zum Beispiel ein Opel Corsa 1.4i (44KW/60PS Benzinmotor, Baujahr 1997) 164 g CO2 pro Kilometer verbraucht, liegt unser Ford Ka 1.2 (51KW/69PS Benzinmotor, Euro5 Abgasnorm) bei nur 115 g CO2 pro Kilometer.*

Unsere Flotte besteht aus Ford-Modellen mit neuester Technik

Sie verbrauchen nicht nur weniger CO2 als viele andere Wagen, auch ist der Spritverbrauch beeindruckend gering. Ein weiterer Beitrag, den Sie als Mitglied der Grünen Flotte zur Entlastung der Umwelt leisten!

*Quelle:DAT, Deutsche Automobil Treuhand GmbH